RTC-online

RTC-online ist ein neues Angebot des Roundtable der Coachingverbände.

Der RTC ist eine Interessensgemeinschaft der größten und wichtigsten deutschsprachigen Coachingverbände. Ziel des RTC ist es, Coaching in unserer Gesellschaft zu fördern und zur Qualitätssicherung im Coaching beizutragen.

Da Coaching nicht geschützt ist, ist eine fachliche Auseinandersetzung mit allen wesentlichen Aspekten erforderlich. RTC-online bietet diese Möglichkeit.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Online-Diskussionsabenden ein. Wir wollen inspirieren, Experten-Know-How auf hohem Niveau austauschen und Coaching-Themen für die Zukunft setzen. Dazu laden wir kompetente Speaker ein, die auch mal den Blick über den Tellerrand hinaus wagen. Bei RTC-online haben Sie Gelegenheit, unterschiedliche Sichtweisen und Methoden zum professionellen Coaching kennenzulernen, Fachdiskussionen mit Experten zu führen und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen.

RTC-online richtet sich an Coaches, Führungskräfte, Personalentwickler, Coaching-Interessierte und Coaching-Klienten. Gäste sind herzlich willkommen.

Als Medium für die kostenfreien Veranstaltungen nutzen wir ZOOM, ein auch für große Gruppen geeignetes Videokonferenzsystem.

RTC-online – Termine und Themen:

 

21. November 2017, 18:00 – 19:30 Uhr. Bitte über das Ticketsystem anmelden.

Nur gemeinsam sind wir stark!
Welchen Nutzen bringt die Arbeit des Roundtable der Coachingverbände (RTC)?“,
Lutz Salamon| Sprecher des RTC

Lutz Salamon, Dipl.-Ing. für Elektrotechnik, ist zertifizierter Lehr- und Seniorcoach des Deutschen Coaching Verbandes e.V. (DCV) und dessen Gründungsmitglied. Als Vorstand des DCV hat er diesen 9 Jahre lang im Roundtable der Coachingverbände (RTC) vertreten. Sein Fokus lag und liegt dabei auf der Professionalisierung des Coachings mit dem Ziel Profession: Coach!

Unter dieser Überschrift engagiert er sich bereits 12 Jahre im RTC. Heute ist er die neutrale Instanz und „das Gedächtnis“ des RTC sowie Mitverfasser des Positionspapiers. Neben seiner freiberuflichen Arbeit als Business Coach für Führungskräfte und der ehrenamtlichen Tätigkeit als Schiedsperson der Stadt Wülfrath vertritt er den RTC als deren Sprecher. l.salamon@roundtable-coaching.eu

Wozu brauchen professionelle Coaches eine Zusammenarbeit der Coachingverbände?

Coaching ist nicht geschützt – jeder kann und darf sich Coach nennen. Das bringt für den Coachingmarkt eine Vielzahl an Problemen und Themen mit sich. Wie können Coachs dafür sorgen, dass ihre Profession mit Qualitätsstandards in Verbindung gebracht wird, woran können Klienten und Einkäufer erkennen, auf welchen Coach sie sich einlassen?

Bei dieser RTC-online-Veranstaltung wird Lutz Salamon, der Sprecher des RTC mit den TeilnehmerInnen diese Fragen diskutieren und Lösungsansätze erarbeiten. Diese werden unmittelbar in die Arbeit des RTC einfließen, der sich die Förderung einer hohen Qualität im Deutschen Coachingmarkt zum Ziel gesetzt hat. Im Laufe des Calls werden dabei auch Ein- und Ausblicke in die Arbeit des RTC gegeben:

  • Der Aufbau des RTC (Verbände, Aufgaben, Art der Zusammenarbeit)
  • Wie sieht die gemeinsame Basis der Coachingverbände aus (Professionspapier)?
  • Wie geht es weiter – Ausblick zur weiteren Entwicklung des RTC und des deutschen / internationalen Coachingmarktes
  • Neue Herausforderungen für den RTC (z.B. Qualität im virtuellen Coaching; TOP-Coach-Rankings u.a.)

Freuen Sie sich auf eine lebhafte Diskussion und gestalten Sie die Arbeit für die Qualitätssicherung im Coaching aktiv mit – auf Wunsch auch über diesen Call hinaus.

Die nächsten Termine :

04. Dezember 2017, 18:00 Uhr – 19:30 Uhr. Bitte über das Ticketsystem anmelden.

„Coaching & Compliance“, Dr. Kathrin Niewiarra, | value@complianceandcoaching

Dr. Kathrin Niewiarra ist promovierte Rechtsanwältin und Attorney-at-Law (NY). Seit September 2012 hat sich Dr. Niewiarra auf die ganzheitliche Compliance-Beratung spezialisiert. In ihrem aktuellen Buch ‘Balanceakt Compliance’ (FAZ-Verlag), das sie zusammen mit Dorette Segschneider, Executive Presence Coach, geschrieben hat, geht es um den interdisziplinären Ansatz der ganzheitlichen Compliance, der besonders den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

In ihrem Vortrag stellt Dr. Kathrin Niewiarra das innovative Konzept: ‘value@complianceandcoaching’ vor. Der juristische Part des Vortrags beschäftigt sich mit dem Blick auf Compliancethemen durch die operative juristische ‚Compliance-Brille‘. Das Gegengewicht, das zwingend notwendig ist, um den Balanceakt zu bestehen, bildet die menschliche Perspektive – der Blick durch die ‚Coaching-Brille‘. Beide Blickrichtungen zusammen schaffen die Basis für das notwendige Gleichgewicht, das dafür sorgt, dass der Balanceakt Compliance gelingt.

17. Januar 2018 18:00 – 19:30 Uhr

„Gesundheit für den Coach“,
Peter Koshorst| Coach, Geschäftsführer EKS-Akademie


Kontakt

E-Mail: online@roundtable-coaching.eu

Veranstaltungsort: ZOOM-Plattform;
Die Zusendung der Einwahldaten erfolgt nach Anmeldung
Frequenz der Abende: monatlich
Ältere Beiträge finden Sie im Archiv
Anmeldung: erforderlich unter  online@roundtable-coaching.eu
Verantwortlich(s): Jürgen Bache  E-Mail: j.bache@roundtable-coaching.eu
Jürgen Andrae  E-Mail: j.andrae@roundtable-coaching.eu
Markus Kämmerer
  E-Mail: m.kaemmerer@roundtable-coaching.eu
Dorette Segschneider
  E-Mail: d.segschneider@roundtable-coaching.eu
Sabine Preusse  E-Mail: s.preusse@roundtable-coaching.eu